Bericht zum 2. act4.energy Forum in Eisenstadt

27.11.18 / Michael Niederkofler

Nach unserem Start mit dem ersten Forum in Stegersbach im März folgte heute der 2. Schritt mit unserem act4.energy Forum in Eisenstadt.

Mit Gästen aus Gemeinden, Land Burgenland, dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie sowie unseren Partnern aus der Wirtschaft konnten wir eine gelungene Veranstaltung unter dem Motto "Vereint in die burgenländische Energiezukunft" abhalten.

In Eisenstadt wurde nun die Energie-Innovations-Initiative unter Einbeziehung weiterer Teil-Projekte für die geplante überregional und international beispielgebende kommunale Zusammenarbeit und Integration der Bevölkerung fortgesetzt. Um die Innovations- und Themenführerschaft weiter auszubauen berichteten und diskutierten bei diesem Event Initiator Andreas Schneemann, Hans Peter Doskozil, Erich Trummer, Leo Radakovits, Michael Paula vom BMVIT und Josef Stadlinger von Siemens über die nächsten Maßnahmen des Projektes, das mit neuen Impulsen zu Klimaschutz, Digitalisierung und Integration der Bevölkerung den regionalen Standort aufwerten will.

In 2019 werden wir den dritten Schritt und somit das 3. Forum mit der Ansprache der österreichischen Bundesebene in Wien setzen.

Dies alles, damit kommunal-regionaler, nachhaltig erzeugter Strom in die Steckdose und ins Elektroauto gelangen kann und die Nutzungsmöglichkeiten von Erneuerbaren Energien verbessert werden. Als Basis für eine zukunftsorientierte, digitalisierte und menschenfreundliche burgenländische Energie-Zukunft.

Wir danken allen Podiumsgästen sowie Teilnehmern und Teilnehmerinnen für eine interessante und vielschichtige Diskussion zum Thema regionale, erneuerbare Energiesysteme. Wir freuen uns unser Innovationslabor-Projekt in der Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Unterstützern in den nächsten Jahren weiter voran zu treiben!

weitere infos

Das Innovationslabor act4.energy freut sich mit der BLADESCAPE Airborne Services GmbH einen neuen Kompetenzpartner vorstellen zu können. In der Kooperation mit Bladescape, einem Full Service Anbieter und Systemintegrator im Bereich der unbemannten, autonomen Luftfahrt, sollen gemeinsam Anwendungspotenziale identifiziert und genutzt werden.

Die Kompetenzpartnerschaft fungiert dabei als Basis für die Etablierung einer Wissens- und Informationsdrehscheibe für Forschungs – und Projekt- Entwicklungstätigkeiten. Zusätzlich wird das Ziel verfolgt, gemeinsam potentielle Geschäftsmodelle für die Generierung von Mehrwert durch luftgestützte Datenerfassung sowie automatisierte Auswertung zu entwickeln und damit valide Entscheidungsgrundlagen für Verantwortungsträger zur Förderung von Energieeffizienz, Digitalisierung sowie Zustandserfassung von Anlagen und Bauwerken zu schaffen.

Darüber hinaus ist im Rahmen der Kompetenzpartnerschaft zum Thema Einsatz unbemannter Luftfahrzeugsysteme (Drohnen), die Forcierung von Bewusstseinsbildungsmaßnahmen und die Etablierung eines hochwertigen  Trainings- und Testprogramms für Akteure der unbemannten Luftfahrt  geplant.

weitere infos

In seinem Leitartikel im Burgenland-Kurier vom 11.11.2018 unterstreicht Michael Pekovics was uns bei act4.energy wichtig ist: Regionale Zusammenarbeit und Beispielwirkung über die Region hinaus.

Bei unserem zweiten Forum in Eisenstadt werden wir am 27.11.2018 über laufende und geplante Projekte berichten und gemeinsam mit unseren Podiumsgästen diskutieren wie wir diese Ziele für das Burgenland und darüber hinaus umsetzen können.

In einem zweiten Artikel berichtet der Kurier auch über unser erfolgreiches Projekt, die Kirche in Ollersdorf mit einer bürgerInnen-finanzierten PV-Anlage energieunabhängiger zu machen.

weitere infos

2. act4.energy Forum in Eisenstadt am 27.11.2018

09.11.18 / Michael Niederkofler

Wir freuen uns unser 2. Forum, das diesmal im Kulturzentrum in Eisenstadt stattfinden wird, ankündigen zu können.

Wir würden uns über eine rege Teilnahme freuen, die Details zur Veranstaltung finden Sie unter diesem link oder als PDF.

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne per e-mail entgegen.

weitere infos

act4.energy bedeutet für uns auch anfassen und mitmachen. Diesem Motto folgend haben wir zur Mitarbeit zum Thema „Einfache Bezahlvorgänge in der E-Mobilität“ geladen und mit einer Gruppe an Interessierten einen Nachmittag lang gemeinsam an zukunftsfähigen Lösungen für Ladevorgänge an öffentlichen Ladestationen gearbeitet.

Vielen Dank allen TeilnehmerInnen für die interessanten Beiträge und regen Diskussionen!

 

 

 

weitere infos

Workshop zu PV – Eigenverbrauch in Brüssel

31.10.18 / Michael Niederkofler

Auf Einladung des BMVIT haben wir am 23.10.2018 am Workshop zum Thema PV-Eigenverbrauch im Bequerel – Institut in Brüssel teilgenommen.

In einem sehr intensiven und spannenden Workshop mit ExpertInnen zum Thema aus ganz Europa wurden die Schlüsselpunkte thematisiert und Lösungsansätze aufgezeigt. Einigkeit herrschte darüber, dass vor allem auf regulatorischer Ebene nachzubessern sein wird um vor allem bei privaten Kleinanlagen flexiblere Möglichkeiten zu schaffen den Eigenverbrauch zu erhöhen und damit die Wirtschaftlichkeit dieser Anlagen zu steigern.

Aus diesem Kick-Off Workshop wird sich eine europaweite Arbeitsgruppe bilden, die das Ziel hat auf europäischer Ebene entsprechende Empfehlungen für regulatorische Richtlinien auszuarbeiten und wird dazu in die Struktur der SET-PLAN Actions eingebettet sein.

Das Innovationslabor act4.energy wird in dieser Arbeitsgruppe mitarbeiten und freut sich darauf für das nächste Treffen Anfang Mai 2019 als Gastgeber auftreten zu dürfen.

 

Foto (c) Becquerel-Institut

weitere infos

Mit 18.10.2018 ist die 6. Ausschreibung im Programm „Stadt der Zukunft“ gestartet. Auch in dieser Ausschreibung darf das Innovationslabor act4.energy seine Kapazitäten zur Verfügung stellen, um Forschungsvorhaben zum Thema „Vor-Ort-Nutzung von PV-Strom in realen Entwicklungs- und Testumgebungen“ umzusetzen.

Wir freuen uns auf eine rege Zusammenarbeit mit Projekten aus ganz Österreich!

weitere infos

Bürgermeister Bernd Strobl konnte im Rahmen des informellen Rates der Energieminister
der Europäischen Union (EU)  und der Europäischen Freihandelszone (EFTA)  - bei dem
auch der für Energie zuständige EU-Kommissar Miguel Arias Canete anwesend war -
17. September in Linz das Projekt "act4.energy" vorstellen. Ein druckfrisches Exemplar
des Informationsfolders überreichte er an Österreichs Energieministerin Elisabeth Köstinger.

(Bildnachweis: BMNT/Paul Gruber)

weitere infos

Der MUGLI - Mobil, Urban, Grün, Lebendig und Innovativ - ein mobiler Experimentierraum für Bauwerksbegrünung unseres Schwester-Innovationslabors GrünStattGrau hat am Wiener Hauptbahnhof seinen Betrieb aufgenommen und wird in Folge an verschiedenen Standorten in ganz Österreich zu sehen sein.

weitere infos

E-Car Operation Center nimmt den Betrieb auf!

25.07.18 / Michael Niederkofler

Mit dem E-Car Operation Center, einer Plattform mit der E-Mobilitätsdienstleistungen verfügbar gemacht werden können, wurde diese Woche ein weiterer wesentlicher Teil unserer Innovationslabor-Infrastruktur in Betrieb genommen.

weitere infos

act4.energy bei der Future of Energy

04.07.18 / Michael Niederkofler

Andreas Schneemann gemeinsam mit Wolfgang Rittsteiger bei "The Future of Energy" von Siemens Österreich. Unser Innovationslabor wurde im Vortrag "Smart research projects in Innovation Lab framework" vorgestellt. Danke an Siemens für die Einladung zu dieser tollen Veranstaltung!

 

(Foto-Copyright: Siemens Österreich AG

weitere infos

Ein schöner Artikel in Kommunal 06/2018, der die Zusammenarbeit der Gemeinden mit act4.energy beleuchtet und die Vorteile kommunaler Zusammenarbeit unterstreicht.

weitere infos

Die Smart Energy Systems Week Austria (SESWA) wird seit über 10 Jahren durchgeführt und zählt zu den traditionsreichsten und renommiertesten Fachforen der Energie- und Technologie-Community. Themenschwerpunkte sind innovative Lösungen für die Energiewende für Industrie, Infrastruktur und Haushalte. Die SESWA2018 fand von 14.5. – 18.5. in Wien statt.

Die Nordic Clean Energy Week fand heuer vom 21.5. – 25.5. in Kopenhagen und Malmö im Rahmen der Third Mission Innovation und Ninth Clean Energy Ministerial (MI-3/CEM9) statt und wurde von der Europäischen Kommission, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland und dem Nordischen Ministerrat ausgerichtet.

weitere infos

Nachlese zu unserer Pressekonferenz mit BM Ing. Norbert Hofer (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie), Bgm. Mag. Alfred Riedl (Österreichischer Gemeindebund), Dr. Hans Kronberger (Photovoltaic Austria) und Ing. Andreas Schneemann, MSc.

Die Presseaussendung als PDF zum herunterladen finden Sie hier.

weitere infos

Kick – Off Event der ArTiS – Blockchain

12.04.18 / Michael Niederkofler

Andreas Schneemann von act4.energy als einer der Key-Note Speaker beim Kick – Off Event am 11.4.2018 an der WU Wien bei dem die ArTiS Blockchain erstmals einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Mit dieser auf der Ethereum Technologie aufsetzenden und in Österreich entwickelten Blockchain wird das lab10 collective – unser Kompetenzpartner im Bereich der Blockchaintechnologie – neue Anwendungen wie z.B. das „Streaming Money“ ermöglichen.

weitere infos

Das Thema Sicherheit ist ein wesentlicher Bestandteil unserer act4energy Innovationsintiative zur Schaffung eines digitalen erneuerbaren Energiesystems! Verschiedene Sicherheitsaspekte bei Photovoltaik – Anlagen wurden beim Ausbildungstag der FF Ollersdorf beleuchtet.

weitere infos

Pressestimmen zum 1. Forum Stegersbach

09.03.18 / Michael Niederkofler

Unsere geglückte Auftaktveranstaltung vom 2. März 2018 hat auch ein beachtliches Medienecho gefunden.  Einige der Pressestimmen finden Sie hier zusammengefasst.

weitere infos

Presseaussendung zum 1. Forum Stegersbach

05.03.18 / Michael Niederkofler

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Teilnehmerinnen und Teilnhmern am 1. Forum Stegersbach! Im Anhang unsere Presseaussendung zur Nachlese.

weitere infos

Erfolgreicher Start

02.03.18 / Michael Niederkofler

Das Innovationslabor act4.energy ist mit der heutigen Veranstaltung - dem 1. Forum in Stegersbach - und einer anschliessenden Pressekonferenz erfolgreich gestartet.

weitere infos

1. Forum Stegersbach

20.02.18 / Michael Niederkofler

Am 2. März findet im Kastell Stegersbach mit dem 1. Forum und einer nachgelagerten Pressekonferenz die Eröffnungsveranstaltung für das Innovationslabor act4.energy statt.

Hier wird das Innovationslabor erstmals der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt und Themen, Ziele und Inhalte der Innovationsoffensive präsentiert.

weitere infos

Projekt SonnWende+

15.02.18 / Michael Niederkofler

Als eines der ersten im Innovationslabor act4.energy durchgeführten Projekte analysiert SonnWende+ Blockchain-Technologie im Kontext erneuerbarer elektrischer Einspeisung und Flexibilität. Ziel ist die Erforschung neuer und effizienter Lösungen für Energiemanagement-Services und Energiehandel.

weitere infos

Wir starten in die Energiezukunft

01.01.18 / Michael Niederkofler

Das Innovationslabor act4.energy hat mit 1. Jänner 2018 seinen Betrieb aufgenommen. Ab sofort vernetzen wir Projekte, Unternehmen, Private und Gemeinden um Innovationen im Bereich der erneuerbaren Energien, mit dem Fokus auf PV - Eigenverbrauchsoptimierung, voranzutreiben.

weitere infos